Zum Inhalt

Rezepte – Zubereitungsideen


Bereits vor dem Start dieser Seite über Rezepte und Verwendungs-möglichkeiten meiner Produkte sendet mir Maria aus Bad Ischl Fotos und Rezepte über ihren Küchen-Start mit meinen Produkten.

Heute ein Linsensalat mit Rotweinessig (vom 27. 10. 2021).
Diesem Essig liegt ein 20 Jahre alter Rotwein zugrunde, den ich in der Kellerröhre eines gekauften Weinkellers entdeckt habe.

Mit großem Dank an Maria darf ich Ihnen ihre Küchengeheimnisse weitergeben


Chicorée sauté mit Butternut – Kürbis-Pommes
Chicorée halbieren, in Butter und Zucker anbraten, Salz, Pfeffer würzen, mit Verjus angießen (der mild sauer/süße Verjus-Ton paßt „geschwisterlich“) zugedeckt (bissfest) schmoren, zum Schluss mit Orangenzesten verfeinern .

Pommes schneiden (nicht zu kl. und nicht zu dünn schneiden) in wenig Butter + Öl rasch, kurz braten (höhere Temperatur, braune Röstaromen erwünscht) würzen mit Salz Pfeffer, Chili(Piment d’Espelette) 1/2 TL Quitten-Essig, Zitronenverbene frisch od. (Verbene trocken) dazu, max. Bratzeit max. 5 Minuten, zum Schluss essfertige Maroni grob schneiden dazu.
Topping: Granatapfel Kerne, Quitte (schälen ganz kl. Würfel schneiden) Maroni und Kürbiskernöl.

Je nach persönlichen Geschmack passen auch Rinder- oder Rehsteak dazu.

Vielen Dank liebe Maria für deinen Beitrag ! 24.11.2022


Diesem Salat verleiht meine Essigmarinade aus Weißwein mit Quitten angesetzt einen feinen nußähnlichen Ton.

Wenn ich das Foto sehe, rinnt mir jedesmal das Wasser im Mund ‚zam.

Vielen Dank liebe Maria !

1.12.2022


Maultaschen gefüllt mit Butternut – Kürbis und Apfel-Schmorzwiebel
Kartoffelteig herstellen.
Fülle: große Würfel schneiden, ganz kl. Menge Wasser dazu, zugedeckt schmoren, herausnehmen, mit einem Tuch Saft auspressen,(Saft für die Schmorzwiebel verwenden)
Püree würzen:Salz, Pfeffer, gerieben Knoblauch und Ingwer, Piment d’Espelette (Chili) Zitronenverbene frisch od. Verbene trocken dazu mit Quitten-Essig abschmecken zum Schluß ganz kl. Kürbis – Würfel(roh) zum Kürbis-Püree mischen, Füllmenge auf den Teig streichen einrollen, große Stücke abschneiden, mit Butter bestreichen und auf das Schmorgericht platzieren.

Zwiebel-Apfel-Schmorgericht
Schalotten nur achteln in Butter anrösten, Braeburn Apfelspalten groß und dick schneiden dazu, weiterrösten, Kürbis saft dazu, bzgl Säure mit Quitten-Essig verfeinern, kurz weiterrösten, die Maultaschen darauf setzen und bei 160 Grad 40 Minuten backen.
Topping: geröstete Kürbiskerne, gehobelter Parmesan und Kernöl.

Vielen Dank wieder liebe Maria ! 1.12.2022


Chicorée mit fruchtigen Karotten-Gemüse
Karotten in Scheiben schneiden, in Butter u. kl.geschn.Zwiebel(Schalotte)
anrösten, 1EL Ingwer kl. geschnitten dazu, mit Honig glasieren anschließend mit Orangensaft und Verjus ablöschen, zugedeckt (bissfest) schmoren lassen. Zum Schluß mit Honig, Feigensenf, Zitronensaft, Salz, Pfeffer abschmecken, evtl. mit Stärke abbinden.
Topping: Apfelspalten kurz in Butter anbraten, Orangenspalten zu den Gemüse mischen.
Chicorée: halbieren, (mit Strunk) in Butter und Zucker anbraten, Salz, Pfeffer und Piment d’Espelette (Chili) würzen, kurz bei 180Grad 5 Minuten backen.

Brezn-Parmesan-Knödel:
Zutatenmenge für 4 Personen.
200g Laugengebäck (v. Vortag) kl. würfelig schneiden,
1kl.Zwiebel in Butter anrösten, 100ml Milch, 3 Eier, Salz, Pfeffer, 30g Soletti fein zerbröseln, 40g Parmesan gerieben.
Zubereitung: alle Zutaten zusammenmischen, zugedeckt quellen lassen.
2 bis 3 Rollen formen, zuerst in Klarsichtfolie dann in Alufolie einrollen, ca. 25 min. garen, in dicke Scheiben schneiden und kurz in Butter anbraten.

Vielen Dank wieder ins Salzkammergut ! 8.12.2022


Diesmal ein „Tuning-Tip“ für ein Champignon-Risotto – sowohl vom Geschmack als auch für bewußt alkoholfreie Küche/Kost – mit Verjus aufgießen, kurz köcheln lassen, anschließend Brühe nach und nach angießen. Bißfest und schlotzig garen.

Champignons: braune Champignons schmecken am vorzüglichsten. Groß- und dickblättrig schneiden und kurz in Butter und Knoblauch (eine große Zehe halbieren reicht) anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Risotto geben.

Zum Schluß Butter und geriebenen Parmesan unterheben und mit Frühlingszwiebel garnieren! Und Sie wissen, für den perfekten Genuß eines italienischen Gerichtes muß der Gast auf diese köstliche Speise am Tisch bereits warten !

Ergänzung für eine vollständig Mahlzeit: ein kurz gebratener Fisch.

Wieder von Maria aus – dem heute stark verschneiten – Bad Ischl ! 17.12.2022


„Ich hab mir was überlegt: da ich gern vorm Fernseher nasche, na ja, nicht gerade gesunde Sachen wie Chips, Soletti & Co, wollte ich eine gute Alternative finden. Und voilá: Karottensticks !
Damit das fettlösliche Vitamin A aus den Karotten auch verwertet werden kann, braucht es etwas Öl, hier Olivenöl mit Zitrone.
Schmeckt aber irgendwie fad!
Also hatte ich die Idee, dem ganzen einen Schuß Wagner’s Essig Shot zu verpassen.
Schmeckt nun köstlich, ist gesund und macht nicht dick – Mahlzeit !“

Vielen Dank diesmal an die Sissy aus dem Weinviertel ! 14.1.2023


“ Unglaublich. aber wahr – ich habe heute, am 17.01.2023, also quasi mitten im Winter, ein ganzes Schüsserl frischen Salat aus Wild- und Küchenkräutern im Garten gesammelt, und natürlich mit Wagner’s Weinessig die passende Marinade dazu komponiert.
Gefunden habe ich folgende, frische Wildkräuter:
kriechenden Günsel (die dunkelroten Blätter), Gänseblümchen, Schafgarbe, Wiesenlabkraut, Pimpernelle, Fingerkraut, Löwenzahn, üppig Vogelmiere, Knoblauchsrauke, Taubnessel und Küchenkräuter wie Salbei, Vogerlsalat, Petersilie, Broccoletti, Sellerieblätter, Fenchel, Koriander (wer halt den Geschmack mag) und sogar schon Ruccola – die Küchenkräuter, vor Jahren einmal angebaut, haben sich selbständig gemacht und sich von selbst wieder ausgesät bzw. schon wieder nachgetrieben.
A g’sunde Beilag‘ – wohl bekomms!

Unglaublich was die Sissy im Jänner ! da im Weinviertel entdeckt – Vielen Dank fürs teilen !!


Leichte Küche !
Ein süß/saures und scharfes Gericht, schnell und einfach zubereitet!
Butternut – Kürbis-Gulasch
Zut./Zub.: 1 Zwiebel kl. schneiden, 2 Knoblauchzehen (nur halbieren) in Olivenöl leicht anrösten, Kürbis würfelig schneiden, 1 Kartoffel würfelig schneiden dazu geben durchrösten, Gewürze wie: Paprika, Pfeffer, Kümmel, Chili, Sumak(das säuerlichste Gewürz, zu Schmorgerichten indischer und orientalischer Küche) weiterrösten, mit Essigmarinade aus Weißwein mit Quitten ablöschen, gut durchrösten, salzen und mit Gemüsebrühe aufgießen, bissfest köcheln lassen, anschließend 1-2 Schöpfer herausnehmen, pürieren und wieder zurückgeben, durchrühren, nicht mehr kochen lassen.
Fisolen garen und dazugeben, und Silber Zwiebeln als weitere Zugabe.
Topping:
Dip: Frischkäse(Natur) Kren, Zitronensaft, Salz, Zucker, zum Schluß das geschlagene Obers unterheben.
Granatapfelkerne (diese sind sehr erfrischend und süß/säuerlich).

Vielen Dank ins Salzkammergut liebe Maria ! 24.1.2023


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert